LARA Print GMBH

LUCKA
Logo der Lara Print GmbH

Die LARA Print GmbH verarbeitet in einer hochmodernen Produktionsstätte Wellpapp-Formate im High Quality PostPrint, einem Flexodirekt-Druckverfahren. Zur Veredlung werden verschiedene Drucklacke eingesetzt. Alle Farben sind wasserlöslich und können so umweltfreundlich entsorgt werden.

Die Konzeption als „Gläserne Druckerei“ entstand in Planung und Ausführung durch die Firma Masche Metallbau um das Langenhagener Genius Gerd Odlozinski. Mit einer unverwechselbaren Optik und dem Know-How unserer Mitarbeiter, bieten wir unseren Kunden vollkommene Transparenz in einer einzigartigen Wohlfühl-Umgebung. Das stete Vertrauen und die Treue unserer Kunden bestätigen uns dabei täglich in unserer Arbeit.

Unser Maschinenpark besteht aus:

>>   Göpfert Ovation 16/24: 7 Farben Flexodruckmaschine mit maximalem Bogenformat: 1.676 x 2.400 mm und minimalem Bogenformat: 460 x 600 mm.

  • Lara-Print
  • 075
  • 071
  • 065
  • LARA PRINT bei Nacht
  • Historie
  • Kontakt

Die Geschichte von LARA Print

2006
Die Investorin Cornelia Eikemeier gibt in der Gemeinde Berndorf bei Groitzsch den Bau einer modernen Produktionsstätte zur Bedruckung von Wellpappe in Auftrag.

1. Juli 2007
Die LARA Print GmbH nimmt in der gläsernen Fabrik mit moderner Drucktechnik den Betrieb auf und erschließt der Eikemeier Unternehmensgruppe den anspruchsvollen Kundenkreis der Food- und Non-Food-Industrie.

Geschäftsführung

Cornelia Eikemeier
Tel.: 034492/ 30 0
E-Mail

Drucktechnischer Leiter

Lars Kränkel
Tel.: 034492/ 30 240
E-Mail

Lara Print GmbH

Gewerbegebiet Hemmendorfer Straße

Büro:
Bahnhofstraße 18
04613 Lucka

Tel. (03 44 92) 3 01 12
Fax (03 44 92) 3 01 16

E-Mail: kontakt@lara-print.de

Kontakt